Interkultureller Mittagstisch

Der Interkulturelle Mittagstisch ist Teil des Sprach- und Integrationprogramms “Deutsch als FreundInsprache”. Wöchentlich kochen ein bis drei TeilnehmerInnen aus der Deutschlerngruppe gemeinsam mit Freiwilligen Gerichte aus ihren Herkunftsländern. Beim Kochen lernen die TeilnehmerInnen neue Begriffe aus der Küche kennen, erfahren mehr zu den Themen Nachhaltigkeit, Mülltrennung, Lebensmittelverwertung und Gemüseanbau.

Nach dem Sprachtraining wird das Lokal für den Mittagstisch vorbereitet. Sobald sich das Lokal mit Gästen füllt, können sich die TeilnehmerInnen niederschwellig mit den Gästen austauschen. Der Interkulturelle Mittagstisch bietet somit eine ideale Gelegenheit für ungezwungenen Austausch und eine angenehme Möglichkeit, mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Was: Gerichte aus den Herkunftsländern der aktuellen Deutschlerngruppe. Menü immer dienstags auf Facebook und Instagram

Wo: Innstraße 2, 6020 Innsbruck (Verein Beziehungsweise Lernen)

Wann: jeden Donnerstag von 12 – 13 Uhr

Kosten: 7 € Wertschätzungsbeitrag für Speisen & 1,5 € für Kaffee und Tee

Anmeldung: 0660 24 99 117 oder [email protected]